Das Integrationshaus CASA COLONIA

Unser Neubau CASA COLONIA: geplant in Köln-Mülheim, Clevischer Ring. Unser Architekt: Prof. Chistian Heuchel, Ortner & Ortner, Wien + Köln ist zugleich Künstler und seit über 20 Jahren Dozent an der Düsseldorfer Kunstakademie.

Aktueller Entwurfsplan CASA COLONIA: Neubau unseres dreifachen Integrationsprojekts:

INTEGRATION WOHNEN + ARBEITEN + SOZIALER TREFF OFFEN FÜR MENSCHEN, KUNST & KULTUR FÜR JEDEN
Helfen Sie mit beim Bau dieser “Sozialen Skultur im Sinne Joseph Beuys” zu der jeder einen Stein beitragen kann durch eine Geld- Kunst oder Sachspende.

Aktuelle Planungsmappe zum Download. Stand 21.04.2021

CASA COLONIA: CO-OPERATIONSPARTNER

Integrationsprojekt Wohnen

Unser Leuchtturmprojekt ist das Integrationshaus CASA COLONIA, das wir in Köln bauen wollen. Es bietet wohnungslosen Menschen, die wieder sesshaft werden wollen, Studenten und Künstlern die Chance, menschenwürdig unter einem Dach zu leben.

Integration Arbeit

In unserem Art-Café sollen Menschen mit körperlichem, geistigem oder sozialem Handicap (z. B. ohne Schulabschluss und ohne Ausbildung) durch unseren Partner eine Ausbildung in einem Integrationsbetrieb erhalten und damit eine berufliche Perspektive.

Arbeit gibt Dir Dein Gesicht zurück

Was der deutsche Künstler Jörg Immendorff (1945 – 2007) mit seinem Kunstwerk „Gibt Dir Dein Gesicht wieder“ ausdrückt, ist uns ein zentrales Anliegen: Durch Arbeit erhalten ehemals obdachlose Menschen ihr Gesicht, ihre Würde zurück und finden ihren Platz in der Gesellschaft. Daher gehört es zum Konzept von CASA CULTOPIA, zusätzlich zu Wohnungen auch Arbeitsplätze zu schaffen und jungen, ehemaligen obdachlosen Menschen einen Ausbildungsplatz zu bieten.

 

 

Druckgrafik von Jörg Immendorff: „Gib Dir Dein Gesicht wieder“, Foto: Bernd Zöllner

Integration durch Kunst und Kultur

Wir planen ein Kunst- und Kulturzentrum mit einer Benefiz-Galerie, mit Veranstaltungen, mit Wohnzimmerkino, Wohnzimmer-Benefiz-Konzerten und einem kleinen Privat-Museum zur Kunst- und Kulturgeschichte von Armut, Obdachlosigkeit und sozialer Benachteiligung unter dem Titel: „Das Leben hat viele Gesichter.“ Gesamtinvest: 8 Mio. €. Aktuell fehlen dafür „nur noch“ 400.000 €.

Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer

Wir bedanken uns bei allen, die mit ihrem Fachwissen uns unterstützen und dazu beitragen, CASA CULTOPIA zu einem Integrationshaus für ehemals obdachlose Menschen in Köln zu machen!

Wir freuen uns auf alle, die gemeinsam mit uns CASA CULTOPIA von der Vision in die Realität umsetzen möchten. Sprechen Sie uns an! Oder unterstützen Sie unser Projekt durch Ihre Spende!

Friedrich Pirkowski, Unterstützer von Kunst hilft geben der ersten Stunde, Foto: Ute Schmitz

Ich unterstütze Kunst hilft geben und das Projekt CASA CULTOPIA, weil man helfen und teilen sollte, wenn man das Glück und Gesundheit hat und wenn es einem selbst gut geht.“

 

 

Friedrich Pirkowski, Unterstützer der ersten Stunde von Kunst hilft geben.

Foto: Monika Schmitz